TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 80 Gäste online

Facebook



Bericht der letzten beiden Spieltage --> TSV Nieukerk F1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Mertens #2   

Bericht der letzten beiden Spieltage.


TSV 95/10 Nieukerk e.v. - F1-Junioren


29.08.2015 KSV Kevelaer - TSV Nieukerk = 10:5

05.09.2015 GW Vernum - TSV Nieukerk = 3:8


Zunächst fuhren wir letztes Wochenende, 29.08.2015, zum Auswärtsspiel zum KSV Kevelaer. Unsere Jungs wurden im Vorfeld vom Trainerteam gewarnt. Die F1 aus Kevelaer könnte ein gutes F1-Team zusammen haben. Und das hat sich bewahrheitet. Von Anfang an legten die Jungs aus Kevelaer los wie die Feuerwehr. Laufstark und passsicher präsentierten sie sich. Das Trainerteam hatte den Eindruck, unsere Jungs würden lieber im nur einen Steinwurf entfernten Irrland einen Ausflug machen. So endete die erste Halbzeit völlig verdient mit 5 zu 2 für Kevelaer. 

Was jetzt kommen musste war eine aufbauende Halbzeitansprache. Neben den aufmunternden Worten gab es auch eine Umstellung im Team. Was in der ersten Hälfte noch ziemlich ungeordnet war, sah zu Beginn der zweiten Hälfte schon deutlich sehenswerter aus. So entwickelte sich ein sehr gutes F1-Spiel und wir erspielten uns gute Möglichkeiten. Die Laufbereitschaft war auf einmal da und es sah so aus, als würden wir den Jungs aus Kevelaer noch einmal Paroli bieten können. 

Zwischenzeitlich stand es auch nur noch 7:5 für Kevelaer. In den letzten 5 Minuten der kräfteraubenden zweiten Hälfte fand Kevelaer nur noch durch Fernschüsse statt. Und die führten auch zum verdienten Endstand von 10:5 für Kevelaer.


Es war die erste Niederlage für unsere Jungs. Aber aus jeder Niederlage kann man auch wieder etwas mitnehmen.


So führte uns der nächste Spieltag nach Vernum. Nach einer guten Trainingswoche reisten wir dort auch motiviert an. Aber wie auch schon in den letzten Wochen, verschliefen wir die erste Hälfte. Wir gingen sehr früh in Rückstand und unser Team machte erneut den Eindruck eines Hühnerhaufens. Ständig standen die Jungs aus GW Vernum mutterseelenallein vor unserem Kasten. Unserem Trainer Wilfried "Wulle" Steeger ergraute an der Seitenlinie sein Haupthaar. Mit einem glücklichen 3:3 gingen wir in die Halbzeitpause.

Jetzt waren die Burschen erneut gefordert. "Wulle" stellte um. Niklas ging in die Bude, Talha und Mats zunächst vorne drin, Maxi und Gabriel mit Sonderaufgaben und die Jungs in den Abwehrreihen um Lias, Tyrique und Luka sollten für Ruhe sorgen. An der Außenlinie stand der Rest des Teams um Phil, Timo, Lennox und Jannes und brannten auf ihren Einsatz. Und alle 12 Spieler brachten den Coach "Wulle" zum Verzücken. Die Aufgaben wurden konzentriert ausgeführt und wenn vorne die nötige Entschlossenheit in einigen wenigen Situationen da gewesen wäre, hätte das Ergebnis auch durchaus deutlicher Ausfallen können.


So endete das heutige Spiel mit einem verdienten 3:8 für den TSV Nieukerk.



Nächste Woche geht es für unsere Jungs nach Walbeck. Und sie freuen sich jetzt schon auf die erneute tolle Unterstützung ihrer Eltern.


Nieukerk, 05.09.2015


Für den Bericht:

Markus Mertens #2