TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 124 Gäste online

Facebook



Jugend-Vereinsmeisterschaft 2014/2015 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:50 Uhr

In gleich drei Altersklassen wurden neue Vereinsmeister gesucht. Erstmals seit vielen Jahren wieder bei den Jungen (15-17 Jahre) und wie schon im Vorjahr bei den A-/B-Schülern (11-14 Jahre) und den C-Schülern (bis 10 Jahre). Sicher war nur, dass es in jeder Klasse einen neuen Sieger geben würde - bei den Jungen sowieso, aber auch bei den Schülern, da die Vorjahressieger Markus (A-Schüler) und Ben (C-Schüler) eine Altersklasse höher antreten mussten.

Los ging es mit den C-Schülern. Fünf Jungs ermittelten in einer Gruppe den Sieger: Ganz deutlich und ohne Satzverlust konnte sich Darin Neubauer den Pokal sichern - dahinter folgten Jan Sillekens, Lukas Mirbach, Michel Flüggen und Ben Onkels.

Bei den A-/B-Schülern war nach dem altersbedingten Aufstieg von Markus Tillmanns der Weg frei für Moritz Bär. Und so kam es dann auch: Ebenfalls ohne Satzverlust in allen sechs Spielen holte sich Moritz den Pokal. Auf den weiteren Plätzen landeten Ben Gerum, Lukas Gertzen, Linus Lodenkämper, Björn Büsch, Jannik Disterheft und Nick Lagrave.

Moritz und Linus als Stammspieler in der Jungen-Mannschaft sowie die beiden weiteren bestplatzierten Schülerspieler Ben und Linus durften anschließend auch am Turnier der Jungen teilnehmen und so das Teilnehmerfeld auf acht Spieler aufstocken. In zwei Gruppen ging es zunächst um den Einzug ins Halbfinale (Gruppensieger) bzw. die Qualifikationsrunde zum Halbfinale (Zweit- und Drittplatzierte). Eine erste Überraschung war sicher der Erfolg von Robin Laakmann gegen Markus Tillmanns in der Vorrunde. Robin konnte so zusammen mit Nils Heyer direkt ins Halbfinale einziehen, während Markus (Sieg gegen Linus Lodenkämper) und Moritz Bär (Sieg gegen Ben Gerum) den Umweg über die Qualifikationsrunde gehen mussten. Im Halbfinale setzten sich Markus gegen Nils und Robin gegen Moritz durch, so dass es im Endspiel wieder zum Duell aus der Gruppenphase kam. Diesmal konnte sich der Favorit jedoch durchsetzen. Mit 3:0 Sätzen (aber alle extrem knapp) holte sich Markus Tillmanns nach dreifachem Erfolg bei den Schülern jetzt auch den ersten Jungen-Titel. Die weiteren Platzierungen: 2. Robin Laakmann, 3. Nils Heyer, 4. Moritz Bär, 5. Linus Lodenkämper, 6. Julian Kanzen, 7. Ben Gerum, 8. Lukas Gertzen.