TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 83 Gäste online

Facebook



Doppel richtig aufstellen PDF Drucken E-Mail

Doppel richtig aufstellen

Auch wenn es eigentlich keine große Sache sein sollte, die Doppel richtig, d.h. regelkonform, aufzustellen, kommt es immer wieder vor, dass Mannschaften dabei doch einen Fehler machen und dadurch ein Spiel kampflos verlieren.

Bei 6er-Mannschaften lautet die Regel wie folgt:

  1. Jedem Spieler wird eine Wertungszahl zugeordnet, die seiner Position in der Aufstellung entspricht.
  2. Jedem Doppel wird eine Wertungszahl zugeordnet, die der Summe der Wertungszahlen beider Doppelpartner entspricht.
  3. Das erste Doppel darf frei gewählt werden.
  4. Das zweite Doppel muss dasjenige mit der niedrigeren Wertungszahl von den beiden verbliebenen sein.
  5. Sind beide Wertungszahlen gleich, muss dasjenige das zweite Doppel sein, welches den Spieler mit der niedrigsten Wertungszahl hat.

Beispiel 1:

Unsere 1. Herren tritt in folgender Aufstellung an (Wertungszahlen in Klammern):

  1. Huylmans (1)
  2. Verhoeven (2)
  3. Kolmans (3)
  4. Sillekens (4)
  5. Bär (5)
  6. Königs (6)

Unsere Doppel lauten:

  • Huylmans, Kolmans (4)
  • Verhoeven, Sillekens (6)
  • Bär, Königs (11)

Das Doppel eins kann frei gewählt werden und wir entscheiden uns für Bär, Königs. Damit müssen das Doppel Huylmans, Kolmans automatisch Doppel zwei und das Doppel Verhoeven, Sillekens Doppel drei sein, da das Doppel Huylmans, Kolmans die niedrigere Wertungszahl hat.

Beispiel 2:

Wir treten in derselben Aufstellung an, unsere Doppel lauten diesmal jedoch:

  • Hulymans, Sillekens (5)
  • Verhoeven, Kolmans (5)
  • Bär, Königs (11)

Als Doppel eins wählen wir wieder das Doppel Bär, Königs. Nun müssen das Doppel Huylmans, Sillekens automatisch das Doppel zwei und das Doppel Verhoeven, Kolmans Doppel drei sein, da beide Doppel dieselbe Wertungszahl haben, aber das Doppel Huylmans, Sillekens den Spieler mit der niedrigsten Wertungszahl hat.

 

 


 

 

Interessanter wird die Sache nun, wenn eine Mannschaft mit mehr als 6 Spielern antritt, von denen einige nur Einzel und einige nur Doppel spielen. Dies ist prinzipiell zulässig. Nun stellt sich die Frage, wie die Wertungszahlen richtig ermittelt werden.

1. Möglichkeit (falsch!):

Wie gewohnt erhalten alle Spieler ihre Wertungszahl gemäß ihrer Position in der Aufstellung.

Beispiel 3:

Wir treten in folgender Aufstellung an:

  1. Huylmans (1)
  2. Verhoeven (2)
  3. Kolmans (3)
  4. Sillekens (4)
  5. Bär (5)
  6. Königs (6)
  7. Koppers (7)

Dabei spielt Königs nur Einzel und Koppers nur Doppel.

Diesmal wollen wir wie folgt Doppel spielen:

  • Huylmans, Koppers (8)
  • Verhoeven, Bär (7)
  • Kolmans, Sillekens (7)

Als erstes Doppel wählen wir Verhoeven, Bär. Gemäß der Wertungszahlen wäre nun das Doppel Kolmans, Sillekens Doppel zwei und das Doppel Huylmans, Koppers das Doppel drei.

Stellen wir die Doppel so auf, haben wir verloren!

2. Möglichkeit (falsch!):

Der Doppelspieler erhält die Wertungszahl desjenigen Spielers, den er ersetzt.

Beispiel 4:

Wieder treten wir wie folgt an:

  1. Huylmans (1)
  2. Verhoeven (2)
  3. Kolmans (3)
  4. Sillekens (4)
  5. Bär (5)
  6. Königs (6)
  7. Koppers (3)

Diesmal spielt Kolmans nur Einzel und Koppers nur Doppel.

Unsere Doppel sollen wie folgt lauten:

  • Huylmans, Koppers (4)
  • Verhoeven, Sillekens (6)
  • Bär, Königs (11)

Als Doppel eins wählen wir diesmal Bär, Königs. Gemäß der Wertungszahlen wäre nun das Doppel Huylmans, Koppers das Doppel zwei, während das Doppel Verhoeven, Sillekens das Doppel drei wären.

Stellen wir die Doppel so auf, haben wir ebenfalls verloren!

3. Möglichkeit (richtig!):

Der Spieler, der nur Einzel spielt, wird für die Ermittlung der Wertungszahlen nicht berücksichtigt und alle übrigen Spieler rücken nach.

Beispiel 5:

Wieder treten wir wie folgt an:

  1. Huylmans (1)
  2. Verhoeven (2)
  3. Kolmans (-)
  4. Sillekens (3)
  5. Bär (4)
  6. Königs (5)
  7. Koppers (6)

Wieder lauten unsere Doppel:

  • Huylmans, Koppers (7)
  • Verhoeven, Sillekens (5)
  • Bär, Königs (9)

Wenn wir wieder das Doppel Bär, Königs als Doppel eins wählen, muss das Doppel Verhoeven, Sillekens automatisch Doppel zwei sein, während das Doppel Huylmans, Koppers damit Doppel drei ist.

So aufgestellt, sind die Doppel regelkonform und wir können loslegen!