TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 107 Gäste online

Facebook



Zweiter Dinslakener Pflichtpokal - TSV Nieukerk zwei Mal auf dem Siegerpodest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingrid Lahme   

  

Mit 6 Teilnehmerinnen war der TSV Nieukerk beim Pokalwettbewerb in Dinslaken vertreten. Dieser Wettbewerb ist der einzige reine Pflichtlaufwettbewerb in ganz Deutschland und wurde nach 2008 zum zweiten Mal ausgetragen. Beim letzten Mal mußte Trainerin Petra Gutowski den Veranstaltern aufgrund von Terminüberschneidungen eine Absage erteilen, in diesem Jahr war man nun zum ersten Mal mit von der Partie, und zwar in den Leistungsklassen Freiläufer, Figurenläufer und Kunstläufer.
Das größte Pensum hatte Verena Lahme in der Kunstläuferklasse zu bewältigen, da sie zwei Teilwettbewerbe mit je 3 Pflichtfiguren absolvieren mußte. In der Endabrechnung belegte sie einen guten 7. Platz.
Marie Louise Friedrichs wurde 8te in der Figurenläuferklasse.
Bei den Freiläufern war Nieukerk gleich mit 4 Läuferinnen vertreten. Wie bei den Figurenläufern müssen hier lediglich zwei Pflichtfiguren gezeigt werden, und zwar der Vorwärts-Auswärts-Bogen und der Vorwärts-Einwärts-Bogen. Melina Schneiders und Juliane Wipperfürth konnten die in sie gesteckten Erwartungen problemlos erfüllen: Beide haben bereits den Figurenläufertest, dürfen aufgrund der Bestimmungen des DRIV-Breitensportkonzepts aber noch bei den Freiläufern starten. Sowohl Melina als auch Juliane zeigten zwei fehlerfreie Pflichtfiguren, was es der Jury schwer machte, sich zu entscheiden. Mit hauchdünnem Vorsprung kam Melina auf den ersten Platz, Juliane wurde Dritte in Gruppe 3. In Gruppe 4 wurde Saskia Markwirth bei ihrem ersten Wettbewerb im Pflichtlaufen gute Vierte, Kerstin Sillekens kam auf Rang 7.

Ingrid Lahme