TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 108 Gäste online

Facebook



7-Kampf–Mannschaften liefern sich heißes Duell! PDF Drucken E-Mail

Wer hätte das gedacht: Unser 3. Kerkener Ein-Tages-7-Kampf fand wie geplant am Samstag des Webermarktfestes am 05.05.12 mit 4 Mannschaften statt:


LG Kerken         All-Star-Team  Ü50    Hedi, Irmi, Lutzi
LG Kerken        Youngstar        Ü40        kleine Petra, Walli, Cilli
TSV Nieukerk 1    Ex-Athleten        Ü25        Janine, Danny, Nina K., Michaela T., Eva. H.
TSV Nieukerk 2    Aktive            Charlotte, Jana, Miriam, Anna, Nina



Vor Beginn des Wettkampfes präsentierten sich die Mannschaften (außer unsere Jüngsten ! )

in ihren einheitlichen, teilweise neuen Trikots. Hier gab es schon die ersten Extra-Punkte für die Mannschaft der Ü40.

Die Ü50-Mannschaft mußte im Vorfeld für Karin einen Ersatz suchen. So wurde schnell aus unserem Lutz eine Lutzi und die Mannschaft war komplett.

Daß unsere Ü25-er Verstärkung aus dem Straelener Nachbarverein gesucht haben, wurde auch akzeptiert und war herzlich willkommen.

Im Vorfeld der Veranstaltung wollten sich die übereifrigen Irmi + Lutzi vorbereiten und steigerten ihr Trainingspensum enorm. Leider haben sie es etwas übertrieben und Lutzi war deswegen etwas angeschlagen. Gebracht hat es zudem auch nix.  

Dennoch waren alle 4 Mannschaften bereit und frohen Mutes, den Wettkampf zu bestreiten.

Das Wetter war mit Dauerregen leider nicht der zusätzliche Motivator, denn die 7-Kämpferinnen gut hätten gebrauchen können. Aber die tolle Gemeinschaft der Mehrkämpfer machte das wieder wett.

Wer auf der inzwischen völlig aufgeweichten Aschenbahn nach dem 100m-Hürden-Lauf noch nicht nass geworden ist, der war es spätestens nach dem Sprung auf das nasse Hochsprungkissen.

Über die „einfache“ Disziplin Kugelstoßen ging es dann an die 200 m-Strecke, die aufgrund der Kälte und Nässe dann doch schwer und lang war.

Beim Weitsprung wurde es dann langsam etwas trockener, die Weiten deswegen aber nicht besser.

Beim Speerwurf gelang es dann „noch nicht“ oder „nicht mehr“ Allen, die erforderliche Technik abzurufen. Hier gab es sogar Teilnehmer mit nur ungültigen Versuchen.
                                                                     
Beim abschließenden 800 m-Lauf waren letztlich alle Teilnehmerinnen froh, diesen hinter sich gebracht zu haben.

So ergab sich aus der Punkte-Wertung der Disziplinen eine Führung der Ü25-Mannschaft mit 5.394 Punkten knapp vor den Ü40-er mit 5.230 Punkten.

Es folgen die „Jungen“ mit 5.102 Punkten, knapp vor dem Team U50 mit 3.693 Punkten.

Die End-Wertung gewannen dann jedoch die Ü40-er aufgrund der 165 Extra-Punkte für das schönste Trikot.

In diesem Wissen wurde auch schon vorher das Sieger-Foto gemacht.

Die Mannschaft ist bislang in allen Wettkämpfen ungeschlagen!


Auch diesen Tag haben wir anschließend mit einem gemütlichen Nudel-Essen ausklingen lassen, bevor es dann geschlossen zu Tanz + Party zum Webermarktfest ging.

Da es allen Teilnehmern viel Spaß gebracht hat, steht schon wieder fest:

                             Das machen wir nochmal!

Ob noch in diesem Jahr oder erst im nächsten, wird sich noch zeigen.

Interessenten, die wie Lutz die Rolle tauschen möchten, sind jedenfalls schon vorhanden.
 
Ein großes Lob und herzlichen Dank an die 16 Aktiven, die sich diesem Spaß angeschlossen haben. Das war klasse !

                                                                                  Geschafft !


Unser großer Dank gilt auch unseren freiwilligen Kampfrichtern Heinz, Sandra, Joe, Sylke, Philipp, Alex und Corinna, die trotz der Nässe und Kälte bis zum Ende ausgeharrt haben.

Vielen, vielen Dank!
                                      
Cilli