TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 148 Gäste online

Facebook



3. Sportabzeichen-Familiade in Nieukerk am 6.7.13 PDF Drucken E-Mail

Den Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr haben die Hobbysportler  diesmal am Aermen Düwel nicht übertreffen können. Dafür war es wohl zu heiß und mancher Hobbysportler zog an diesem Tag kühlere Orte vor. Die Leichtathleten des TSV Nieukerk hatten mit Unterstützung des Kreis- und des Landessportbundes die Familiade optimal vorbereitet und führten die jungen und älteren Sportler durch eine Vielzahl von Sportabzeichen-Wettbewerben. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit der Übergabe von zahlreichen Preisen und zwei neuen Speeren, die Willi Pellander von der Volksbank an der Niers für die Sportler mitgebracht hatte.

Willi Pellander von der Volksbank an der Niers übergab die neuen Speere an die Nieukerker Mehrkämpferinnen (von links) Anna-Lisa Hils, Sophia Germer, Nina Spauschus und Jana Hankammer

Aufgrund des „neuen“ Sportabzeichens gab es den Weitsprung auch als Zonen-Weitsprung, den Ballwurf auch als Zonen-Ballwurf und sogar das Seilchenspringen mit einigen schwierigen Passagen. Da konnte dann mancher Kandidat für das Sportabzeichen feststellen, dass es ohne kürzere oder längere Vorbereitung keine Aussicht auf Erfolg gab. Dennoch wurde die Grundlage für zahlreiche Sportabzeichen bereits auf Anhieb geschafft.


alt      alt


alt             alt