TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 32 Gäste online

Facebook



Aktuelles aus der Leichtathletik-Abteilung
Manuel wird Europameister in Venedig !! PDF Drucken E-Mail

Nach dem deutschen Meistertitel der Senioren M40 über die 400 m wurde Manuel nun bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Venedig mit der Zeit von 50,57 s Europa-Meister!

Eine Zeit unter 51 s war immer sein Ziel. Im spannenden Finale konnte er den Franzosen O. Apatout mit einer Zeit von 50,87 s und den Briten D. Brown mit 51,38 s hinter sich lassen.

Ein toller Erfolg - Herzlichen Glückwunsch!


alt

 
Jux-7-Kampf der Leichtathleten PDF Drucken E-Mail

Bei heißen Temperaturen von 31 Grad ging die 4. Auflage des Jux-7-Kampfes in Nieukerk am 31.08.19 fröhlich über die Bühne.Unser Jux-7-Kampf bedeutet: Alle 7 Disziplinen direkt nacheinander absolvieren! Mit 6 Mannschaften gab es einen neuen Teilnehmer-Rekord:

LG KerkenHosenträger Irmi, Lutzi, Raini

LG Kerken-Wachtendonk All-Star-Team Petra v. B., Petra S., Hanni, Cilli

TSV Nieukerk 1 Bierköniginnen Janine, Susi, Verena, Corinna

TSV Nieukerk 2 Haare schön Charlotte, Jana-Maria, Nina, Soffie

TSV Nieukerk 3 Youngstars Mara, Henne, Julia

TSV Nieukerk 4 Guter Wurf Sarina, Carolin, Leonie

Vor Beginn des Wettkampfes präsentierten die Mannschaften ihr kreatives Outfit für die separate Trikot-Wertung. Hier stimmten die Aktiven für das Outfit der Hosenträger, die Kampfrichter-Jury gab ihre Sieges-Punkte den Bierköniginnen.


Der Wettkampf wurde von den DLV-Kampfrichtern Joe und Hedi und den Helfern Heinz und Alex nach den strengen Richtlinien des DLV durchgeführt und altersgerecht ausgewertet.

Der 100m-Hürden-Lauf auf der Kunststoff-Bahn brachte für alle Aktiven(außer Petra S.) schon mal die ersten Punkte. Beim folgenden Hochsprung gab es für alle Aktiven die nächsten Punkte, außer für Lutzi, sie hatte sich verpokert. Über die „einfache“ Disziplin Kugelstoßen ging es dann an die 200 m-Strecke, die dann die ersten 7-Kämpfer an ihre Grenzen brachte. Beim Weitsprung lief es bei allen Starterinnen mehr oder weniger gut. Im Speerwurf gab es nochmals kräftig Punkte für die Teams, sodaß vor dem abschließenden 800m-Lauf die „Hosenträger“ vor dem „Guten Wurf“ lagen.

Der 800m-Lauf gab jetzt noch die Möglichkeit, die Rangfolge zu ändern. Dies tat die Mannschaft „Haare schön“ dann auch und schob sich in der Mannschafts-Wertung auf den 2. Platz.

Der Endstand nach 7 Disziplinen und 4 Stunden Wettkampf lautete:

Hosenträger 6.079 Punkte

Haare schön 5.215 Punkte

Guter Wurf 5.213 Punkte

All-Star-Team 5.090 Punkte

Bierköniginnen 4.616 Punkte

Youngstars 4.304 Punkte

Die7-Kämpferin mit den meisten Punkten war an diesem Tage Irmi mit 2.340 Punkten, gefolgt von Jana-Maria.

Mit dem anschließendem Pizza-Essen und der Stärkung mit Vitamin B12 haben wir diesen schönen Wettkampf gemütlich ausklingen lassen. Immer wieder schön zu sehen, der Teamgeist unter den Mehrkämpfern. Hier wird jeder angefeuert und so bekommt man Lust und Ehrgeiz auf mehr.

Ein großes Lob und herzlichen Dank an die 21 Aktiven, die sich diesem Spaß angeschlossen haben.

Vielen Dank an die Kampfrichter, denen wir bei der Hitze keine Pausen-Möglichkeit gegeben haben.

Geschafft !



 
Manuel Dornemann ist Deutscher Meister über 400 m PDF Drucken E-Mail

Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Thüringen holte sich Manuel Dornemann über die 400m souverän den Deutschen Meistertitel in der Altersklasse M40 in der Zeit von 51,88 s.

Bei Regen und windigen Temperaturen um 15 Grad verpaßte Manuel zwar sein Ziel, unter 51 s zu laufen, freute sich jedoch riesig über den Deutschen Meistertitel. Vor dem Zweitplatzierten hatte Manuel fast 2 Sekunden Vorsprung.

Mit seiner diesjährigen Bestzeit von 51,09 s über die 400 m hat Manuel den 39 Jahre alten Vereinsrekord von Heinz-Willi Leurs aus dem Jahre 1980 von 52,6 s deutlich hochgeschraubt.

Mal sehen, ob Manuel jetzt zu den Europa-Meisterschaften fahren wird.




 
3 Titel bei Nordrhein-Meisterschaften Senioren in Kevelaer PDF Drucken E-Mail

Manuel Dornemann hatte in der Altersklasse M40 gleich doppelten Grund zum Jubeln. Über 200 m errang er in 23,46 s die Goldmedaille und hatte ganze 3 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.In der glänzenden Zeit von 51,29 s entschied der Sevelener knapp eine Stunde später auch den 400 m-Lauf für sich. Damit zählt Manuel Dornemann zu den Favoriten bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften, die am 13. – 14.07.19 in Leinefelde (Thüringen) ausgetragen werden. Dort wird er nur über die 400 m antreten, obwohl er auch die Quali für die 100m und 200 m erreicht hat.

Ob Manuel Mitte September auch bei den Senioren-Europameisterschaften in Venedig über die 400 m antreten wird, entscheidet er bis Ende Juli. Erst mal sehen, wie die Deutschen Meisterschaften laufen. Sein Ziel ist auf jeden Fall unter 51 s.


Einen weiteren Nordrhein-Titel steuerte Petra van Bergen (Altersklasse W 45) bei. Die Diskuswerferin schleuderte die Scheibe gleich in ihrem ersten Versuch 30,46 Meter weit und hatte den Wettbewerb damit frühzeitig entschieden. Die Zweitplatzierte lag mit fast acht Metern Rückstand weit hinter Petra. Sie hat damit ebenfalls problemlos die Norm für die Deutsche Meisterschaft erfüllt, verzichtet dort aber auf einen Start. Sie hatte sich im Vorfeld der Titelkämpfe ein noch besseres Resultat als Ziel gesetzt.

Weiterlesen...
 
Leichtathletik-Abteilung on tour 07.07.19 PDF Drucken E-Mail

Es ist schon lange her, daß wir mit unserer gesamten Abteilung einen Ausflug gemacht haben. In diesem Jahr war es dann endlich wieder so weit. Statt der Saison-Abschluß-Feier zu Beginn des Jahres haben wir unsere Athleten von 5 – 24 Jahren, die E-Schüler bis zu den Junioren, zu einem gemeinsamen Aktionstag eingeladen. Mit 70 Aktiven sind wir ganze 12 km von Wachtendonk nach Pont gepaddelt, dann ging es mit dem Planwagen nach Nieukerk zum Sportplatz. Dort konnten wir uns mit Pommes und Currywurst die dann doch nötige Stärkung gönnen. Mit diversen Spielen ging ein schöner Tag zu Ende. Die altersmäßig gemischten Boote sollten für eine gleichmäßige Kräfte-Verteilung sorgen. Hat nicht ganz geklappt, dadurch hat Boot Nr. 4 wohl den Streckenrekord geknackt. Länger als 4 Stunden war wohl noch nie jemand unterwegs.


Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 54