Drei Podestplätze für TSV Nieukerk beim Pflichtwettbewerb in Dinslaken Drucken
Geschrieben von: Hartmut Lahme   

Mit einem fünfköpfigen Team war die Rollkunstlauf-Abteilung des TSV Nieukerk beim Wettbewerb in Dinslaken vertreten.

Hier ging es nun ausschließlich um die Pflichtfiguren, und es wurden zwei Tage lang exakte Bögen und Schlingen aufs Parkett gezeichnet.


Den fünf Mädchen und jungen Damen aus Nieukerk gelang dies hervorragend, und drei von ihnen konnten sogar aufs Siegertreppchen klettern:

In der Gruppe Erstlinge 2 war Julia Vierkötter die Beste. Bei den Erstlingen 4 kam Emma Sibben auf Platz 2, und Victoria Nießen wurde Vierte.

In der Gruppe Figurenläufer B (hier wurden aber die Bögen aus dem Kunstläuferprogramm gelaufen) belegte Juliane Wipperfürth den zweiten Platz. Verena Lahme ging bei den Kunstläufern an den Start und wurde in Teil 1 siebte und in Teil 2 achte.

 „Obwohl unser Team sehr klein war, ist das Abschneiden hoch erfreulich“, so das Fazit von Trainerin Petra Gutowski, „da zahlt es sich aus, dass wir im Training grossen Wert auf das Pflichtlaufen legen. Nicht nur, um bei den Pflichtlauf-Wettbewerben erfolgreich zu sein, sondern weil man beim Pflichtlaufen die Grundlagen unserer Sportart am gründlichsten lernt.“

altalt

                     Juliane, Julia und Verena                                                                      Victoria und Emma