Alte Herren: Das Jahr 2021

  • Alte Herren: Das Jahr 2021
  • Alte Herren: Das Jahr 2021

Das vergangene Jahr war für uns „Alte Herren“ leider erneut eines, welches weiterhin geprägt von den Ereignissen und Einschränkungen durch das Corona-Virus war. Im Vergleich zum Vorjahr konnten in 2021 jedoch wieder mehr sportliche und auch außersportliche Ereignisse stattfinden.

Das Jahr begann erstmal aber leider nicht wie üblich, denn unser Hallenturnier in der Vogteihalle musste leider aus o. g. Gründen ausfallen. Die lange Zeit des „sportlichen Lockdowns“ im ersten Halbjahr ohne Spiele und Events und nur vereinzelten Trainingseinheiten überbrückten wir mit zwei Team-Herausforderungen. Anfang 2021 riefen wir unsere Mitglieder auf zusammen 1000 km innerhalb von zehn Tagen zu laufen. Dies misslang zwar knapp, doch insbesondere die Leistungen von Markus „MM2“ Mertens, Ramon Werner und Simon Planken mit 108, 85 bzw. 84 km waren aller Ehren wert.

Im Frühjahr starteten wir auf Vorschlag unseres Mitglieds Stefan Mensing eine Trikot-Sammelaktion u.a. zugunsten seines privaten Hilfsprojekts in Uganda. Diese Challenge wurde so gut angenommen und auch von den anderen Abteilungen des TSV tatkräftig unterstützt und beworben, dass wir sechs große Pakete mit etlichen Sport- und Spielsachen nach Afrika schicken konnten, um Kinder und Jugendliche in den dortigen Heimen zu unterstützen. Hier nochmals vielen Dank an die Senioren, insbesondere die Damenmannschaft, die vielen Unterstützer aus Nieukerk und Umgebung!

Das sportliche Jahr begann für die „Alten Herren“ dann tatsächlich erst so richtig Mitte September auswärts in Kempen, wo man denkbar knapp mit 1:2 verlor. Es folgte eine klare Derbyniederlage in Aldekerk nur eine Woche später. Weitere sportliche Highlights im Herbst waren die Spiele gegen Veert, Auwel-Holt und Broekhuysen, welche allesamt knapp verloren gingen. Abgeschlossen wurde das Jahr mit einem Testspiel gegen unsere 3. Mannschaft, das 3:3 endete.
Ebenfalls coronabedingt musste die abteilungsinterne Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Till vom traditionell letzten Freitag des Januars in den Juni verschoben werden. Dort wurden neben den üblichen Berichten aus dem Jahr 2020 auch die Ämter für 2021 gewählt. Die Abteilungsleitung um Bastian Kox und Jens Meyer verblieb weitestgehend auf ihren Posten. Lediglich unser Spielorganisator Sönke Giehl schied nach etlichen Jahren im Vorstand auf eigenen Wunsch aus und wurde durch Jan Griese ersetzt. Auch auf diesem Wege einen herzlichen Dank für dein Engagement rund um unsere Abteilung, Sönke!

Darüber hinaus fanden sich wieder viele Mitglieder, die bereit waren sich um die Organisation der außersportlichen Ereignisse zu kümmern. Das erste Highlight des Jahres war die Mannschaftsfahrt, welche wir aber ebenfalls aufgrund der Pandemie zu einem Mannschaftstag reduziert hatten. So trafen wir uns Anfang Juli am Aermen Düwel, es waren ein paar Wettkämpfe organisiert, der Grill wurde angeschmissen und selbstverständlich gab es auch ausreichend Getränke. Unmittelbar nach den Sommerferien schloss sich der Kegelgang an. Auch dieser endete nach dem „Klootscheten“ im Bruch auf dem heimischen Sportplatz mit reichlich Grillfleisch und Getränken. Anfang September folgte ein internes Abteilungsturnier. Es begann am späten Nachmittag mit insgesamt acht Teams, welche in zwei Gruppen und anschließender K.O.-Phase gegeneinander antraten. Unter Flutlicht wurde am späten Abend das Finale ausgetragen, gefolgt von der Siegerehrung und einem gemütlichen Beisammensein bis in die Frühe.

Im Oktober folgte dann noch die traditionelle Radtour. 16 Alte Herren samt Partnerinnen hatten sich um 10 Uhr morgens vom frischen Wetter nicht abschrecken lassen. Nach einer Stunde Fahrt kam die erste Stärkungspause und pünktlich um 12 waren die Radler am Freibad in Walbeck zum Fußballgolf eingetroffen. Bei nun schönem Sonnenschein und angenehmeren Temperaturen hatten dann vier Teams die 18-Loch-Bahn innerhalb von drei Stunden mit sehr viel Spaß und dem ein oder anderen Bierchen gespielt. Zurück in Nieukerk klang der Tag in gemütlicher Runde aus. Am letzten Wochenende im November folgte wie üblich die Weihnachtsfeier bei Till. Nachdem man sich bei leckerem Buffet gestärkt hatte, folgten die traditionellen Programmpunkte mit der Tombola und dem Schrottwichteln. Ein kleines Quiz rundete die Weihnachtsfeier ab.

Abschließen möchten wir gerne mit der Aufforderung: Kommt ran zum Training. Aber noch dringender: Kommt ran zu den Spielen! Neue „Alte Herren“ (Ü32) sind immer gerne gesehen und werden herzlich aufgenommen, sowie in 2021 Dennis Wieser, Niklas Neuhausmann, Torben Lazar, Kevin Deuter und Sascha Elsner.

Wir hoffen wie viele nach 2020 und 2021 nun zunehmend zur Normalität zurückkehren zu können und blicken zuversichtlich nach vorne.

Mit sportlichem Gruß
Die Alten Herren des TSV Nieukerk


  • 0 28 33 / 39 23
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mittwochs 17:00-19:00
© 2022 TSV 95/10 Nieukerk e.V.

Menü Mobil