Kurz vor den Ferien wurden in der Tischtennis-Abteilung des TSV Nieukerk noch mal vier Pokale vergeben: Die Vereinsmeisterschaft der Jugend stand auf dem Programm. Immerhin 11 Kinder und Jugendliche waren mit dabei und kämpften um die Titel in den verschiedenen Altersklassen. Diese sicherten sich am Ende Ben Gerum (Jungen und Schüler A), Jan Sillekens (Schüler B) und Maxim Singer (Schüler C).


Doppel-Vereinsmeister Andreas Krienen und Jürgen Pricken31. Oktober: In NRW normalerweise kein Feiertag - in diesem Jahr aber ausnahmsweise schon. Und die Tischtennis-Spieler des TSV Nieukerk haben diesen Tag dann auch direkt mal genutzt, um die neuen Wunschdoppel-Vereinsmeister zu ermitteln.

Gleich 13 Vereinsspieler (darunter zwei aus der Jugend) und ein Gast aus Forstwald lieferten sich spannende Duelle um den Einzug ins Finale. Nach jeweils sechs Spielen waren dann gleich drei Doppel gleichauf mit 5:1 Siegen - aufgrund der schlechtesten Satzdifferenz nach nur sehr knappen Siegen gegen die Doppel Tim Hankammer / Jens Kaltenecker (4. Platz) und Theo Klaessen / Christian Kaltenecker (5. Platz) reichte es für das Spitzendoppel der 2. Mannschaft Alexander Königs / Jürgen Bär nicht fürs Finale und somit "nur" für den dritten Platz. Wie schon in der Vorrunde setzten sich im Finale Andreas Krienen und Jürgen Pricken auch diesmal relativ deutlich (3:1) gegen Klaus Verhoeven und Gastspieler Rainer Wefers durch. Herzlichen Glückwunsch an die somit ersten Wunschdoppel-Vereinsmeister Andreas und Jürgen! Erwähnt werden sollen hier aber auch die beideren weiteren Doppel: Unsere starke Jugend Ben Gerum und Jan-Niklas Hagmans mit einigen nur knappen Niederlagen und einem 6. Platz nach Sieg gegen die am Ende letztplatzierten Ernst Kolmans und Bernd Kolmans.

Nach der Einzel-Vereinsmeisterschaft zu Beginn des Monats und diesem Wunschdoppel-Turnier wird jetzt kurz vor Weihnachten noch die traditionielle Los-Doppel-Vereinsmeisterschaft ausgetragen, bei der die besseren Spieler jeweils einen Spieler aus der unteren Hälfte zugelost bekommen.


14 Teilnehmer traten zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Tischtennis Herren im Einzel an, darunter auch Vorjahressieger Sascha Sillekens. Sein Ziel war natürlich die Titelverteidigung.

Nachdem er problemlos die Vorrunde als Erster abschloss, hatte er auch im Viertel- und Halbfinale wenig Mühe.

Im Endspiel wartete dann Andreas Krienen, der fast im Viertelfinale bereits die Segel streichen musste, aber gerade noch so einen sehr starken Ralf Schmidt bezwingen konnte.

Damit standen sich im Finale genau die gleichen Spieler gegenüber, die bereits im vergangenen Jahr Endspielluft schnuppern durften.

Andreas Krienen dominierte das Spiel und ist durch einen verdienten 3:1 Erfolg neuer Vereinsmeister der Tischtennis Herren im Einzel.

Den 3. Platz teilten sich Jürgen Pricken und Frank Huylmans.

Der Tischtennistag endete mit Leckerem vom Grill und dem ein oder anderen Kaltgetränk.


  • 0 28 33 / 39 23
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 TSV 95/10 Nieukerk e.V.

Menü Mobil