TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 30 Gäste online

Facebook



F1-Junioren des TSV Nieukerk (03.08.2015 - 09.08.2015) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Mertens #2   

F1-Junioren des TSV Nieukerk


Freundschaftsspiel beim TSV Wachtendonk am 08.08.2015 sowie das F-Jugendturnier am 09.08.2015 bei der SpVgg Rheurdt-Schaephuysen.


Eine aufregende Woche liegt hinter unserer Mannschaft der F1-Junioren vom TSV Nieukerk.

Zunächst besuchten die Jungs ein 5-tägiges Fußballcamp, welches wir anschliessend auf heimischer Anlage "Am Aermen Düwel" mit einem schönen Grillfest abschliessen konnten.


Viel Zeit zum Regenerieren blieb allerdings nicht. Bereits der Samstag lag erneut im Zeichen des runden Leders. Kurzfristig konnte ein Freundschaftsspiel gegen die F1-Junioren vom TSV Wachtendonk-Wankum organisiert werden. Gespielt wurde in Wachtendonk auf Kunstrasen. Ein Geläuf, welches wir aus Nieukerk leider nicht kennen. Unsere Jungs kamen aber schnell mit dem Untergrund zurecht und beendeten die 2x 20 min. Spielzeit mit einem 1:8 - Auswärtssieg.


Die Eltern sowie unsere kleinen Fußballtalente verabschiedeten sich und wünschten sich noch flott einen ruhigen Samstag Nachmittag. Denn schon am nächsten Morgen stand das F-Jugendturnier bei der SpVgg Rheurdt-Schaephuysen auf dem Programm.


Unsere Gegner waren die folgenden Mannschaften:

- FC Moers Meerfeld 1980 e.V.

- SpVgg Rheurdt-Schaephuysen

- Sport-Club Rheinkamp 1922/62 e.V. 

- SV Grefrath 1910 e.V.


Die Ergebnisse lasen sich zunächst richtig gut.


Die erste Gruppenphase beendeten wir als Gruppenerster durch einen Auftaktsieg mit 4:2 gegen die SpVgg Rheurdt-Schaephuysen und einem torlosen 0:0 der besseren Art gegen den FC Moers Meerfeld 1980 e.V.

Danach gab es einen umjubelten 4:0 - Sieg gegen den SV Grefrath 1910 e.V. 


Das letzte Gruppenspiel sollte gegen den vermeintlich stärksten Gegner gehen. Spiele, die für unsere mitgereisten Fans, die Spieler und besonders den Trainerstab ganz besonders schöne und zugleich nervenaufreibende Spiele sind. 


Das Team des Sport-Clubs Rheinkamp 1922/62 e.V. begann furios. Einige Spieler bekamen vom Coach Wilfried "Wulle" Steeger Sonderaufgaben, die hervorragend ausgeführt wurden. Nichtsdestotrotz ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Diese Führung konnte recht schnell egalisiert werden. Durch einen unglücklichen Abstimmungsfehler gelang dem Sport-Club Rheinkamp aber doch noch der umjubelte 2:1-Siegtreffer.


Unsere Jungs belegten in der Endabrechnung den zweiten Platz von insgesamt 9 Mannschaften. 


Die Turnierausrichter verzichteten auf eine Platzierung und so gab es für jede teilnehmende Mannschaft ein Abschiedsgeschenk.


Unsere mitgereisten Fans applaudierten jedoch frenetisch. Denn es war ein ganz tolles Turnier von unseren Jungs, was die Vorfreude auf die neue Saison als F1-Mannschaft wachsen ließ.



Für den Bericht.


Markus Mertens

11.08.2015