TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 34 Gäste online

Facebook



KSV Kevelaer F-Jugendturnier 2016 (Turniersieger TSV Nieukerk F1) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Mertens #2   

KSV Kevelaer

F-Jugendturnier 2016


Teilnehmer:

Gruppe A KSV Kevelaer I, SV Issum, SV Pfalzdorf, SV Straelen

Gruppe B KSV Kevelaer II, TSV Nieukerk, SV Sevelen, 1. Fc Kleve


Nach dem gestrigen (20.02.2016) Freundschaftsspiel bei Fichte Lintfort, welches wir bei regnerischen Wetter leider 4:3 verloren haben, wollten wir es bei dem F-Jugendturnier des KSV Kevelaer besser machen.

Zwei Jungs fielen leider aus und so musste Coach Steeger ein bisschen experimentieren um die Abwehr zu stabilisieren. Ähnlich wie diverse Bundesliga-Trainer macht auch unser Trainerstab keinen Hehl daraus, offensiv für Spektakel sorgen zu wollen.

So versuchten die ersten "7" sieben (Talha, Luka, Jannes, Lias, Niklas, Maxi und Mats) das Spiel gegen den KSV Kevelaer II schnell zu entscheiden. Die Bank (Lennox, Phil und Gabriel) brannte auf ihren Einsatz und feuerte die Jungs lautstark an. Auch wenn das Ergebnis mit 2:1 ein eher knappes Spiel vermuten lässt, ließen wir recht wenig zu und gewannen verdient.

Unser zweites Spiel gegen den 1. FC Kleve sollte doch deutlicher ausgehen. Gegen eine augenscheinlich "jüngere" F-Jugendmannschaft taten wir uns zunächst schwer. Das erlösende 1:0 in der 6. Spielminute war wie ein "Dosenöffner". Wir legten noch flott zwei Treffer nach und gewannen verdient mit 3:0.

Das letzte Gruppenspiel gegen den SV Sevelen war von entscheidender Bedeutung. Nicht nur, weil Spiele gegen diesen Gegner immer auf Augenhöhe stattfinden, nein, diesmal ging es um den Gruppensieg und die Eintrittskarte für das Finalspiel. Sevelen gewann seinerseits die beiden Gruppenspiele mit jeweils 1:0. Somit sollte uns ein Unentschieden reichen. Unser Aufbauspiel funktionierte nicht und es schien so, als hätten wir Sand im Getriebe. Ein Aluminiumtreffer in den ersten fünf Minuten....mehr war nicht. Stattdessen schliefen wir einen kurzen Augenblick in der Abwehr und der SV Sevelen ging mit 1:0 in Führung. 3:34 min. waren zu diesem Zeitpunkt noch zu spielen. Wulle tauschte personell im Mittelfeld und es kam wieder mehr Schwung in die Partie. Wir erspielten uns gute Chancen und machten schließlich auch verdient den Ausgleichstreffer. Somit war uns der Gruppensieg sicher und wir fieberten dem Finalspiel um den Turniersieg entgegen.


Der Finalgegner hieß KSV Kevelaer I. Angefeuert vom Großteil der Hallenbesucher versuchte der KSV Kevelaer I von der ersten Minute an Druck zu machen. Wulle ließ erneut offensiv beginnen und unsere mitgereisten Schlachtenbummler sorgten ebenfalls für eine tolle Stimmung auf der Tribüne.

Die Taktik schien aufzugehen und wir gingen verdient mit 0:1 in Front. Eine Auswechslung + 2 Minuten Schläfrigkeit unsererseits sorgten dafür, dass unser Gegner das Spiel drehte und sogar mit 2:1 in Führung ging. Wulle korrigierte unverzüglich seine zuvor getätigte Auswechslung und ließ wieder munter nach vorne spielen. Die Jungs rissen sich jetzt richtig den Allerwertesten auf und sorgten sogar beim Trainerteam für Herzrasen und Gänsehautfeeling. Die Kids kämpften, rannten sich die Lunge aus dem Hals und wurden für ihren couragierten Einsatz belohnt. Der TSV Nieukerk drehte das Spiel und ging mit 2:3 in Führung. Diese Führung hatte auch bis zum Ende Bestand und wir wurden vollkommen verdient Turniersieger.


Ein toller Erfolg, der durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erst möglich wurde!!!


Für den Spielbericht:

Markus Mertens #2