TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 131 Gäste online

Facebook



Rheinperle Pokal Walsum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hartmut Lahme   

Mit dem Rheinperle-Pokal wurde bei den Rollkunstläuferinnen des TSV Nieukerk die Wettbewerbssaison abgeschlossen. Es stellten sich insgesamt 8 Läuferinnen der gestrengen Jury aus jeweils 3 Wertungsrichtern. Bei den Minis war Louisa Hirschfeld zum ersten Mal ausserhalb der vertrauten Halle am Start. Sie machte ihre Sache gut und belegte Platz 10. Für Emma Sibben war es bereits der zweite Start, was sich in einem schönen 6. Platz widerspiegelte (beide in Gruppe 1). Auch bei Carolin Stoffelen machte sich die größere Wettbewerbserfahrung langsam bemerkbar, denn sie konnte in Gruppe 2 einen guten 7. Platz belegen. Alle 3 Minis werden von Verena Lahme betreut.

Bei den Anfängern zeigten die TSV-Mädchen ebenfalls gute Leistungen, auch wenn es für das Siegertreppchen knapp nicht reichte: Jasmin Vierkötter wurde 4te in Gruppe A, ihre Schwester Julia 5te in Gruppe B. Bei den Anfängern mit Kür 1 lief Kerstin Sillekens in einer zahlenmäßig grossen Gruppe auf einen schönen 10. Platz, bei den Freiläufern 2 kam Juliane Wipperfürth nach fehlerfreier Leistung auf Rang 11. Verena Lahme kam in der Kunstläuferkonkurrenz nach einigen kleinen Fehlern auf den 9. Platz.

Für einige der Mädchen geht es beim letzten Testlaufen des Jahres in Bochum am nächsten Wochenende dann noch um die Qualifikation für die nächsthöhere Startklasse.

"Danach aber haben wir aber noch zwei Schaulaufen - in Mönchengladbach sowie in Krefeld - zu absolvieren, und hier laufen wir ohne Bewertungsdruck nur für das Publikum" so die Vorschau von Trainerin Petra Gutowski. Gerne würden die TSV-Läuferinnen auch im Gelderland ihre Künste präsentieren, doch mangels geeigneter Hallen in Kerken müßten andere Gemeinden einspringen - "leider hat sich hier aber noch kein Ort gefunden, der an einer solchen Veranstaltung Interesse hätte".

Hartmut Lahme