TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 108 Gäste online

Facebook



Titel für Meike Ververs PDF Drucken E-Mail

Nur wenige Athleten des TSV Nieukerk konnten sich für die Nordrheinmeisterschaften der Jugend im Essener Hallo-Stadion qualifizieren. Dies es geschafft haben zeigten sich jedoch von der besten Seite und erfüllten die Erwartungen in vollem Maße.

Allen voran tat dies Meike Ververs. Meike, die aufs Diskuswerfen und Kugelstoßen verzichtete um im Speerwerfen „alles reinzulegen“ kam schlecht in den Wettkampf. Erst ein schlechter Wurf auf knapp über 35 m, dann einer 36,95 m. Erst der dritte Versuch, der mit 39,69 m gemessen wurde ergab die Führung und Sicherheit für den Wettbewerb. Nach einem weiteren guten Versuch ging Meike mehr Risiko ein und schleuderte den 600 g schweren Speer auf die neue Bestleistung von 41,04 m. Auch der letzte Versuch von 40,23 m ließ Meike strahlen, denn das war der doch überraschende Gewinn der Nordrheinmeisterschaft bei der weiblichen Jugend B.

Der Titel war nicht Ziel von Tim Spauschus, der im Diskuswerfen der Männlichen Jugend B an den Start ging. Platz war egal – Hauptsache die Scheibe fliegt weit – war das Anliegen von Tim. Nur bei Tim lief der Wettbewerb noch schlechter an als bei Meike. Zwei ungültige Versuche dann ein Sicherheitswurf auf 41,44 m. Wiederum zwei ungültige Versuche und dann im letzten klappte es zumindest halbwegs und er verbesserte sich dank der erzielten 44,29 m vom sechsten auf den dritten Platz, was ihm auch überraschend die Bronzemedaille einbrachte.

Lukas hätte schon absolute Bestleistung werfen müssen um die Bronzemedaille zu erlangen. Nach drei Versuchen war Lukas erst mal beruhigt den Endkampf der besten acht Werfer erreicht zu haben. Nach einem ungültigen und ein schlechten Versuch landete der Speer knapp über 46 m. In den letzten drei Versuchen übertraf Lukas gleich dreimal die 49 m Marke und sein bester Versuch von 49,77 m reichten für den fünften Platz bei der Männlichen Jugend B.

Den fünften Platz konnte sich auch David Geißels erkämpfen. Im Kugelstoßen wuchtete er die 5 Kg Kugel auf ausgezeichnete 13,73 m und blieb nur knapp unter seiner Bestleistung von 13,90 m