TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online

Facebook



Freundschaftsspiel beim SV Straelen 19 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sönke Giehl   
Samstag, den 06. März 2010 um 10:19 Uhr

Am 5. März 2010 nahmen wir die Einladung der Sportsfreunde der Badminton-Abteilung des SV Straelen 19 dankend an. Wir traten mit 13 Spielern (Damen und Herren in nahezu gleichen Anteilen) an, Straelen hatte sogar noch ein paar mehr zu bieten. Gut, es war ja auch deren Trainingszeit und "Heimspiel" :-).

Theo war so lieb und hatte den Kleinbus des TSV organisiert und kutschierte uns sicher hin und zurück, mit den "Selbstfahrern" trafen wir uns an der Halle in Straelen.

Die Sporthalle des Gymnasiums Straelen ist noch ein wenig größer als die Vogteihalle, so konnten wir alle gleichzeitig spielen. Das nutzten wir auch aus, so dass sich spannende und interessante Spiele (vorwiegend Doppel) entwickelten. Es standen weniger die Ergebnisse im Vordergrund, so haben wir das auch nicht weiter nachgehalten. Allerdings darf ich sagen, dass wir den TSV sehr, sehr gut haben aussehen lassen, aber wir wollen mal nicht angeben.

Es hat riesig Spaß gemacht und wir waren uns einig, dass wir das bei Gelegenheit wiederholen wollen. Wir haben abgemacht, dass die Freunde aus Straelen uns demnächst einmal in Nieukerk bei unserem Training besuchen.

Zudem veranstaltet der SV Straelen 19 im Herbst ein Hobbyspieler-Turnier. Letztes Jahr war das ein Riesenerfolg mit über 50 Teilnehmern. Dazu sind wir auch recht herzlich eingeladen, weitere Informationen dazu wird's in den nächsten Monaten geben. Das wird sicherlich auch spaßig.

Nach den Spielen haben wir erst einmal mit ein paar Gläsern Sekt auf die neue Freundschaft angestoßen. Danach ging's weiter in die Kneipe K5 in die Straelener Innenstadt. Auch einige Sportskameraden der Straelener kamen mit, so dass das Freundschaftsmatch einen tollen Abschluß fand.

Theo war ganz tapfer und hat bei Mineralwasser sehr lange durchgehalten und uns anschließend bei winterlichem Wetter mit dem TSV-Partybus sicher nach Hause kutschiert. Er hat es sich nicht nehmen lassen, jeden bis zur Haustür zu fahren, vielen lieben Dank dafür!

Ein großes Dankeschön geht noch einmal an unsere Gastgeber aus Straelen, bis zum "Rückspiel" bei uns!

Und diejenigen, die diesmal nicht dabei sein konnten: Ihr habt etwas verpaßt! Aber es wird weitere Gelegenheiten geben!

Mit sportlichen Grüßen,

Sönke.


Ganz viele Bilder vom Freundschaftsspiel in Straelen und dem anschliessenden geselligen Beisammensein in der Kneipe K5 gibt's im geschützten Mitgliederbereich (bitte anmelden oder mir mailen wegen Zugangsdaten).