TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 115 Gäste online

Facebook



Erfolgreiche Rollkunstläuferinnen aus Nieukerk bei den Herbstwettbewerben in Velbert und Walsum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hartmut Lahme   

 Mit der Teilnahme am „Velberter Schlüssel“ und am „Rheinperle-Pokal“ in Walsum ging für die Nieukerker Rollkunstläuferinnen die Wettbewerbssaison 2012 zu Ende.

Bei der 12ten Auflage des „Velberter Schlüssel“ Kürpokals gingen 7 Rollkunstläuferinnen des TSV Nieukerk an den Start. Bei den Anfängern Elemente gab es durch den zweiten Platz von Jule Fuchs in Gr. 3, sowie Platz 4 durch Marie Bork in Gr. 4 und Platz 5 durch Lynn Molderings in Gr. 3 eine schöne Erfolgsbilanz. Bei den Anfängern mit Kür gab es sogar zwei Mal Treppchenplätze: sowohl Emma Sibben als auch Jasmin Vierkötter zeigten beide gute Leistungen und erzielten in ihren jeweiligen Gruppen den zweiten Platz!

Bei den Freiläufern lief Julia Vierkötter zwar nicht ganz fehlerfrei, aber dennoch gut genug für Rang 3! Juliane Wipperfürth bei den Kunstläufern konnte sich gegenüber dem Jugendwettbewerb deutlich steigern und lief auf den 10.ten Platz. Insgesamt 4 Treppchenplätze bei 7 Starterinnen ist eine tolle Bilanz, die sich sehen lassen kann!

Beim Rheinperle-Pokal in Walsum traten die Nieukerker mit einem starken Team von 12 Läuferinnen an! Laura Fortmann und Donya Haghnia gaben bei den „Minis“ ihr Debüt (Platz 7 und 8). Für die Medaillenbilanz sorgten wieder Jasmin Vierkötter und Emma Sibben mit jeweils Rang 2 in ihrer jeweiligen Gruppe (Anfänger mit Kür 1 bzw. 2). Erfreulich auch der 6te Rang durch Victoria Nießen in der Gruppe Freiläufer 1 bei ihrem ersten Start in dieser Kategorie, sowie Platz 4 durch Jule Fuchs bei den Anfängern Elemente.

Für die Rollkunstläuferinnen steht nun noch ein Testlaufen an, bevor es in die winterliche Trainingsphase geht – bekanntlich werden erfolgreiche Sommersportler im Winter gemacht.

Petra Gutowski

alt

 Unsere Läuferinnen in Walsum