TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 40 Gäste online

Facebook



Zwei dritte Plätze beim Rollkunstlauf - Jugendwettbewerb NRW 2013 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hartmut Lahme   


Mit 4 jungen Damen war die Rollkunstlauf-Abteilung beim diesjährigen Landesjugendwettbewerb in der Rollsporthalle Dinslaken vertreten.


Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen wurden die Wettkämpfe an zwei Tagen ausgetragen.

Die Freiläuferinnen waren am Samstag „dran“. Mit 3 Starterinnen war der TSV Nieukerk in  Gruppe 1 sehr zahlreich vertreten. Alle 3 machten ihre Sache beim Pflichtlaufen morgens gut: Platz 4 für Victoria Nießen, Platz 5 für Emma Sibben, Platz 7 für Kerstin Sillekens nach den zwei geforderten Bogenachter-Figuren, von immerhin 17 Teilnehmerinnen.

Nachmittags stand das Kürlaufen auf dem Programm. Hier schlichen sich einige kleine Fehler ein, mit Rang 8 konnte Victoria Nießen das beste Kür-Ergebnis der drei erlaufen. In der Kombination (Pflicht+Kür) kam Victoria auf einen tollen Rang 3, Emma wurde 7te und Kerstin 9te.

Am zweiten Tag mußte Juliane Wipperfürth bei den Kunstläuferinnen „ran“. Nach guter erster Pflichtfigur, für die sie mehr Punkte verdient gehabt hätte, gab sie sich auch beim zweiten und dritten Bogen keine Blöße, und am Ende kam ein sehr erfreulicher 3ter Platz für sie heraus – fast hätte es zu Rang 2 gereicht.

Nach einer guten Kür mit gelungenen Sprüngen und nur leichten Fehlern bei den Pirouetten konnte sie sich auch noch über einen tollen 5ten Platz in der Kombination aus Pflicht und Kür freuen!

Trainerin Petra Gutowski konnte ein überaus positives Fazit ziehen: „Trotz der nicht tollen Trainingsbedingungen unserer Rollkunstläuferinnen und der langen Pause durch die Schulferien zeigten alle 4 Starterinnen gute Leistungen.

Zwei der Mädchen sind durch ihre Treppchen-Platzierung aufgestiegen: Vicky Nießen in die Figurenläuferklasse, und Juliane Wipperfürth darf in der nächsten Saison bei den Landesmeisterschaften starten.“

alt

Emma Sibben, Victoria Nießen und Kerstin Sillekens

alt

Juliane Wipperfürth auf dem "Treppchen"

Petra Gutowski