TSV Nieukerk 95/10
TSV Nieukerk 95/10

Kurzmeldungen

Bellydance meets Fitness

Suche

Wer ist online

Wir haben 136 Gäste online

Facebook



Erfolgreicher Auftritt unserer F3 bei der "Jupp-Tillmanns" Sportwoche 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Mertens #2   

Erfolgreicher Auftritt unserer F3 bei der "Jupp-Tillmanns" Sportwoche 2015
07. Juni 2015 in Aldekerk


Gruppe 1: FC Aldekerk (A), SV Sevelen, Fichte Lintfort

Gruppe 2: FC Aldekerk (B), Thomasstadt Kempen, TSV Nieukerk F3


Der Einladung unserer Freunde aus Aldekerk zur "Jupp Tillmanns Sportwoche" sind wir gerne nachgekommen. 

Info: Der Name "Jupp Tillmanns Sportwoche" würdigt die Verdienste von Josef (Jupp) Tillmanns, der bis zu seinem Tod 1994 das Vereinsleben als Jugendleiter wie kein Zweiter prägte.


Wir spielten in Gruppe 2 gegen die F-Jugend des FC Aldekerk und Thomasstadt Kempen. Unser erstes Spiel sollte eine Standortbestimmung sein. Unser erster Gegner waren die Jungs von SV Thomasstadt Kempen. Gespielt wurden 12 Minuten, wobei unsere Jungs, wie so oft, erst einmal wach werden mussten. Die beiden Teams spielten auf Augenhöhe. In den letzen 3-4 Minuten fingen wir dann auch mit Fußballspielen an und so erarbeiteten wir uns auch zwei hochkarätige Chancen, die wir leider nicht zum Siegtreffer nutzen konnten. So endete das erste Spiel mit 0:0.

Nach einer kurzen Pause stand bereits das zweite Spiel auf dem Programm. Der FC Aldekerk sollte es sein. Unsere Jungs waren hochmotiviert und ließen hinten nichts anbrennen. Vorne rappelte es aber dafür im gegnerischen Kasten. Das Bällchen lief schön durch unsere Reihen und folgerichtig sollte der erste Torjubel nicht lange auf sich warten lassen. 4 Buden erzielten unsere Jungs und hatten damit 4 Punkte auf dem Konto. 

Aber reichte das für den Gruppensieg???

Auf die Partie zwischen dem FC Aldekerk und Thomasstadt Kempen kam es an. In diesem Spiel ging es hin- und her und endete aber am Ende verdient mit 4:1 für Thomasstadt Kempen. Dieses Ergebnis reichte uns für den Gruppensieg.

In Gruppe 1 setze sich der SV Sevelen durch und war somit unser Finalgegner.

Um 13:40 Uhr wurde diese Finalpartie angepfiffen. Wir spielten mit einem klassischen 2 - 1 - 2 -1 System und hatten lediglich einen Auswechselspieler. Der SV Sevelen forderte uns. Für die vielen mitgereisten Fans war es ein wahres Herzschlagfinale. Wir erarbeiteten uns viele Chancen, konnten aber letztlich keine davon nutzen. Ganze 20 Sekunden vor Schluss wäre es dann doch beinahe passiert. Ein Spieler aus Sevelen nutzte eine Unachtsamkeit in unseren Abwehrreihen aus und stand plötzlich mutterseelenalleine vor unserem Keeper Talha. Dieser schien dann bereits geschlagen, konnte sich aber bei seinen Abwehrleuten bedanken. Der Schuss des gegnerischen Stürmers wurde am Hinterteil von Lias noch abgefälscht und drohte ins lange Eck zu kullern. Die Sevelener Fans hatten bereits den Torschrei auf den Lippen...aber denkste.....Maxi war zurückgeeilt und konnte in höchster Not klären.

Somit musste ein Siebermeterschiessen das Finale entscheiden. Und die Glücksgöttin Fortuna war auf unserer Seite. Mit 4:3 konnten wir dieses Duell für uns entscheiden und sicherten uns damit die schöne Trophäe und den damit verbundenen Turniersieg.

Fazit: Ein kurzes Turnier ging erfolgreich zu Ende. Unsere Jungs lösten glücklicherweise rechtzeitig die Handbremse und spielten forsch nach vorne. So kann es weitergehen. Großen Dank erneut an unsere Fans, die die Jungs super unterstützt haben.


Das Trainerteam der F3

Wilfried "Wulle" Steeger, Markus Mertens #2, Mike Teloy